Ausflüge in die Umgebung

 

MUSEEN im Südsteirischen Weinland
  • Tempelmuseum Frauenberg
  • Bauernmuseum Grottenhof
  • Schloß Seggau
  • Hallstattmuseum Großklein
  • Weinmuseum Kitzeck
  • Flavia Solva, Wagna
  • Weinbaumuseum Schloß Gamlitz
  • Eisenbahnmuseum, Spielfeld
  • Rauchstubenhaus in Gündorf, St. Johann im Saggautal
  • Museum und Volkskundemuseum, Hengsberg
  • Ölmuseum und Ölpresse, Heimschuh
  • Tempelmuseum Frauenberg

    Direkt am ältesten, freistehenden Mauerwerk der Steiermark, den Fundamenten des ISIS NOREIA Tempels aus der Jahrhundertwende vom 1. zum 2. Jahrhundert, zeigt Ihnen das Museum römische Lebensweise und die religiös-kultisches Bedeutung des Sulmtals in der Römerzeit. Neue Funde vom Gräberfeld Frauenberg.

    Bauernmuseum Grottenhof

    Das Bauernmuseum Grottenhof vermittelt einen Eindruck über die bäuerliche Lebensart und Arbeitsweise im südsteirischen Weinland.

    Schloß Seggau

    Gegründet von den Erzbischöfen von Salzburg ist Schloß Seggau seit 1219 im Besitz des neugegründeten Bistums Seckau. Die Besitzer sind seitdem die Bischöfe von Graz - Seckau.
    Heute ist das Schloß das bedeutendste Kongreßzentrum der Südsteiermark. Sehenswert sind vor allem der wunderschöne Renaissancehof mit den eingemauerten Römersteinen, die Schloßkirche und der Glockenturm mit der Seggauer Liesl.
    Öffnungszeiten: Der Hof und der Glockenturm sind frei zugänglich. Eine Besichtigungen der Fürstenzimmer mit der Bischofsgalerie der Diözese Graz - Seckau ist nur gegen Voranmeldung für Gruppen ab 10 Personen und Schülergruppen ab 20 Schüler möglich.

    Hallstattmuseum Großklein

    Das Hallstattzeitmuseum gewährt einen hervorragenden Einblick in das Leben und die Bedeutung der hallstattzeitlichen Siedlung auf dem Burgstallkogel bei Großklein, dem wichtigsten Zentrum der Südsteiermark in der frühen Eisenzeit.
    Besonderheit: "Urgeschichtlicher Wanderweg" rund um Großklein durch die Gräberfelder zum früheisenzeitlichen Siedlungsberg, den Burgstallkogel.

    Weinmuseum Kitzeck

    Das 1. steirische Weinmuseum in Kitzeck zeigt in einem alten Bauernhaus bäuerliches Hausgerät und die Entwicklung der Kellerwirtschaft mit den dazugehörenden Geräten.

    Flavia Solva

    Flavia Solva war die Verwaltungsstadt in der Römerzeit auf südsteirischem Boden und daher kommen den Ausgrabungen und dem Museum über die damalige Wirtschafts-, und Kulturmetropole des unteren Murtales eine ganz besondere Bedeutung zu.

    Weinbaumuseum Schloß Gamlitz

    Seit der Landesausstellung "Steirische Weinkultur" zeigt das Weinbaumuseum im Schloß Gamlitz einen Überblick des steirischen Weins und der Weinkultur im südsteirischen Weinland. Sonderausstellungen: Edelbrandpräsentation "Steirische Trilogie der Früchte" Edelbrände aus einheimischem Obst in voller Reife und höchster Qualität in Verbindung mit Kunst, dazu ein Einblick in die hohe Kunst des Brennens.

    Eisenbahnmuseum, Spielfeld

    Ein einzigartiges Museum, das Ihnen in 4 Räumen nicht nur die Geschichte der Eisenbahn anhand von Modelleisenbahnen darstellt, sondern auch Eisenbahnuniformen zur Ausstellung bringt.

    Rauchstubenhaus in Gündorf, St. Johann im Saggautal

    Im Rauchstubenhaus in Gündorf bei St. Johann im Saggautal sehen Sie noch lebensnah die typische Hausform der Bauernhäuser in der Südsteiermark.

    Museum und Volkskundemuseum, Hengsberg

    Das Hengsberger Museum zeigt Funde aus prähistorischer Zeit und gibt Zeugnis der langen Vergangenheit der Gemeinde Hengsberg. Das Volkskundemuseum beherbergt eine Sammlung alter, bäuerlicher Gerätschaften.

    Ölmuseum und Ölpresse, Heimschuh

    "Kernöl einst und jetzt" lautet das Motto in der Kernölmühle Hartlieb. Eine moderne Ölmühle, aber auch ein 700 Jahre altes Mühlenstammhaus sind zu besichtigen. Das Ölmuseum zeigt Ihnen Geräte und Verfahrensweisen einst und jetzt.

    KULTUR- UND AUSFLUGSTIPS ins Südsteirisches Weinland

    Der größte Klapotetz der Welt

    Den weltgrößten Klapotetz finden Sie in der Gemeinde St. Andrä Höch. Höhe 16m, Schlagwerk mit Windrad 3,4 t, Eichenholzstamm 2,6 t, eine Klachel 40 kg. Die 8 Klöppeln sind aus Akazienholz, das Klangwerk aus Kirschholz und die Federn aus Fichtenholz.
    Achtung! Unser Tip: Fotoapparat nicht vergessen - wunderschöne Panoramalage

    Besuch beim Hopfenbauern in Leutschach

    Im Südsteirischen Weinland wird nicht nur Wein und Obst angebaut! Wenn Sie mehr über den Hopfen, seine Herkunft, Verwendung usw. wissen möchten, besuchen Sie die Familie Stelzl in Leutschach.
    Achtung! Unser Tip: Am interessantesten ist ein Besuch während der Hopfenerntezeit ab Mitte August bis Anfang September.

    Alte Getreidemühle in Schloßberg

    Die alte Getreidemühle der Familie Muster in Schloßberg gibt Zeugnis über den Arbeitsplatz des Müllers von einst.
    Achtung! Unser Tip: Hier gibt es auch ausgezeichnetes Kernöl und Kürbisknabberkerne zu kaufen.

    Erlebnisweinlehrpfad bei der Weinbauschule Silberberg

    Dieser 1,5 km lange Lehrpfad lädt zu einer Wanderung durch die steilsten Weinberge der Südsteiermark ein. 18 Schautafeln mit Bildern und aufgestellte Geräte erzählen die Geschichte des Weinbaus.
    Achtung! Unser Tip: Wenn Sie schon immer einmal eine Reblaus sehen wollten, sind Sie hier richtig - Der Künstler Ewald Stani schuf eine Reblaus im Maßstab 1:1Millarde.

    Heiligengeistklamm

    Eine idyllische, ca. 3 km lange Wanderung entlang des Heiligen Geist Baches. Am Ende des Weges gelangt man auf ein Plateau unterhalb der Staatsgrenze. Wenige Gehminuten entfernt, liegt die bekannte Wallfahrtskirche Sveti Duh/Heiligen Geist .
    Achtung! Unser Tip: Gutes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

    Loamkegelbahn in Wuggau - DAS neue (alte) Kegelerlebnis
    Beim Gasthaus "Wuggaubartl" der Familie Tinnacher (Tel. 03455/349) in Wuggau finden Sie eine ganz besondere Freiluftkegelbahn - lassen Sie sich überraschen!
    Unser Tip: Bestens geeignet für einen unterhaltsamen Nachmittag bzw. Abend.